10. November: Out of Office – Museum der Arbeit – 11 Uhr

Out of Office

Eine Veranstaltung des Bucerius Lab der ZEIT-Stiftung im Museum der Arbeit mit Robotern, Virtual Reality und spannenden Vortragsgästen, dazu gibt es Spiele, Workshops und Kuratorenführungen.
Im Museum der Arbeit ist die neue Sonderausstellung „Out of Office, Wenn Roboter und KI für uns arbeiten“, die zusammen mit dem Bucerius Lab der ZEIT-Stiftung entstanden ist. Zum Auftakt der Ausstellung lädt das Bucerius Lab der ZEIT-Stiftung am Samstag, dem 10. November 2018 zu einem Eröffnungsfestival ein, das einen anregenden, abwechslungsreichen Mitmach-Tag bietet, der Arbeits-Szenarien entfaltet, die Arbeit mit Robotern und KI erlebbar macht sowie deren Lockungen und Risiken darlegt. Die Besucher können an diesem Tag also die Zukunft der Arbeit schon heute erleben. Sie können mit einem Roboter plaudern und ergründen, wo die Grenze zwischen Mensch und Maschine liegt und wie sie selbst ihre Zukunft der Arbeit sehen.

Ort: Museum der Arbeit
Zeit: 11:00 Uhr
Eintritt: Frei

IHRE KONTAKTANFRAGE