Heute, 9. Dezember: Wilhelmsburger Wintermärchen – Honigfabrik – 15 Uhr

Wilhelmsburger Wintermärchen 2018 Premiere in der Honigfabrik

Im alten, verlassenen Festzelt fristet Zeremonienmeister Arborax ein einsames Dasein. Die Zeit des Feierns scheint endgültig vorbei. Während draußen die große Weltuhr ununterbrochen vor sich hin tickt, läuft Arborax‘ Lebenszeit langsam aber sicher ab. Nur der junge Tondrik kommt manchmal vorbei und leistet ihm Gesellschaft.
Eines Tages taucht plötzlich eine neugierige Forscherin in dem vergessenen Festzelt auf und möchte herausfinden, was ein gutes Fest ausmacht. Doch wie soll man das herausfinden, ohne selber zu feiern? Und so veranstalten Arborax und Tondrik kurzerhand eine spontane Feierstunde, in der sie gemeinsam mit dem Publikum all das feiern, was wirklich wichtig ist.

Das „Wilhelmsburger Wintermärchen“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Honigfabrik, dem Künstlerkollektiv THEATERBOX und Wilhelmsburger Schulen. Seit 2009 entwickeln die Künstler gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern ein Wintermärchen, bei dem die Kinder eigene Ideen in die Stückentwicklung mit einbringen und das am Ende von Profischauspielern aufgeführt wird. Für diesen Ansatz wurde die THEATERBOX 2013 und 2017 mit dem Hamburger Kindertheaterpreis ausgezeichnet.

 

Ort: Honigfabrik
Zeit: 15 Uhr
Eintritt: Kinder 4 €, Erwachsene 6 €

Mehr Infos

IHRE KONTAKTANFRAGE