Heute, 7. Juni: Janina – Knust – 21 Uhr

Janina – Auf dem Sprung

Wenn Janina rockt, bleibt kein Auge trocken. Die Hamburger Liedermacherin stiftet Tanzbeine zur Bewegung an, Herzen zur Rebellion und Gefühle zur Kapitulation. Steht sie auf der Bühne ist es, als entzünde sie mit zärtlicher Geste ein Streichholz – sie brennt und brennt und entflammt das Publikum direkt mit. Weil sie dir die Tränen in die Augen treibt, dich mit der nächsten Anekdote zum Lachen bringt und du schließlich unversehens Teil einer rauschenden Party bist.

Autodidaktisch bringt Janina sich mit 14 das Gitarrespielen bei, schreibt Songs und bildet ihre Stimme aus, die wie prädestiniert ist für durchzechte Nächte in herzlichen Spelunken unweit der Hamburger Reeperbahn. Denn dort, aus Hamburg, „im Regen geboren“, kommt Janina her, und so wie Hafenstraße und Rote Flora zu der Stadt an der Elbe gehören, gehört das Unangepasste auch zu dieser jungen Deern.Gesangunterricht hat sie nie gehabt, schließlich will sie sich nicht in ihrer Freiheit einschränken lassen: „So wie ich singe, das wird dir nicht beigebracht, das ist ja nonkonform.“ Stimmt! Denn in Janinas Stimme liegen Kraft und Zärtlichkeit, Virtuosität und Schnodderigkeit verdammt nah beieinander.

Sie veröffentlicht ihr erstes Album „Yeah Yeah“, vier Jahre später erscheint „1,2,3“, das Janina selbst produziert. Mit Songs wie „Nachts um halb drei“ oder “Nein sagen“ etabliert sie sich als Punk-Prinzessin mit Mut zum Rausch. Inga Rumpf kürt sie beim Hamburger Musikwettbewerb Krach & Getöse zur „besten Liedermacherin Hamburgs“. Ihre mehr als 450 Konzerte führen sie in die Schweiz, nach Portugal, sogar bis in den Libanon; ihre Songs singt sie in drei Sprachen, auf deutsch, englisch und portugiesisch.

All die Power und Poesie, die Liebe, das Lachen und die Tränen, all den Rock’n‘Roll hat Janina nun auf ihr drittes Album „Auf dem Sprung“ gepackt. Nicht verpassen!

Zeit: 21 Uhr
Eintritt: 13,60 €

Mehr Infos

 

IHRE KONTAKTANFRAGE