5. März: Hyper! A Journey into Art and Music – Deichtorhallen – 11-18 Uhr

Hyper! A Journey into Art and Music – Ausstellung:

Cross-Mapping zwischen den Welten der Musik und der bildenden Kunst. Kuratiert hat das Fusion-Event der Ex-Spex-Redakteuer Max Dax. Daher gibt es neben der Ausstellung in der Halle für Aktuelle Kunst auch ein Rahmenprogramm namens Hyper! Sounds in der Elbphilharmonie – u.a. mit Arto Lindsay, Daniel Blumberg und Asmus Tietchens. Dax hat sich in dieser Ausstellung sowohl um die Stars als auch um die Avantgardisten bemüht und viele davon in den letzten Jahren für diese Ausstellung interviewt: über 60 von ihnen verdanken wir über 200 präsentierte Werke. Und was für Werke? Erwartet einfach von allem alles: diese Freaks lassen sich nicht auf Formen reduzieren. Peter Savilles berühmtes dysfunktionales Riesen-Billboard hatte seinerzeit das Technique-Album von New Order beworben. Kraftwerk nutzten Emil Schults Gemälde für ihr Autobahn-Cover.

Wir haben es mit einer mit Herzblut gemachten, großartigen Ausstellung zu tun, die wir bis zum 4. August genießen dürfen. Damit wir Hamburgerinnen und Hamburger und unsere Gäste wissen, was unser Finanzsenator vom Weltstadt-Gerede hält, bleibt die Bude montags zu.

Ort: Deichtorhallen
Zeit: 11 bis 18 Uhr, täglich außer montags, am 1. Donnerstag im Monat auch bis 21 Uhr
Eintritt: 0 bis 12 €

Mehr Infos

IHRE KONTAKTANFRAGE