13. April: Fuzzy Dark Spot – Sammlung Falckenberg- 11-18 Uhr

Fuzzy Dark Spot – Videokunst aus Hamburg:

Bei DFUZZY DARK SPOT dreht sich alles um Videokunst. Bis zum 13. November bietet die Sammlung Falckenberg Videoarbeiten vornehmlich Hamburger Künstlerinnen und Künstler von den
1970-er Jahren bis heute.  Videokunst hat Film und Fernsehen beeinflusst und wurde von
der aufklärerischen Gegenöffentlichkeit der 70er Jahre geprägt. Video kann aber auch
Überwachungsmedium sein, und der Selbstoptimierung in der digitalen Gegenwart dienen.
Videobildern prägen die kollektive Erinnerung und das Bewusstsein im 20. und 21. Jahrhundert. Fuzzy Dark Spot entstammt übrigens einem Internetforum, in dem über Schimmel, der
Kameralinsen kontaminiert hat, diskutiert wird.

Heute auf der Eröffnung begrüßen Euch Dirk Luckow, Intendant der Deichtorhallen Hamburg, und Wolfgang
Oelze, Künstler und Kurator der Ausstellung um 12.30 Uhr. Anschließend gibt es Kurzführungen durch die Ausstellung.

Wolfgang Oelze, seines Zeichens Videokünstler aus Hamburg, hat Werke von John Bock, Harun Farocki, Jeanne Faust, und vielen Anderen präsentiert, auch aus der Sammlung Falckenberg. Dem umfangreichen Rahmenprogramm verdanken wir diverse Künstlergespräche, Screenings und Vorträge, dazu Filmvorführungen im
Metropolis Kino!

Wieso gehört die Sammlung Falckenberg eigentlich zum Deichtorhallen-Imperium? Die 2001 eröffnete Ausstellung von Harald Falckenberg präsentiert seine 1995 begonne Sammlung. Besichtigung war nach Anmeldung möglich, und so ist es im wesentlichen immer noch, auch wenn seit 2011 die Deichtorhallen ihr betriebliches Knowhow zur Verfügung stellen. Immerhin handelt es sich um eine der besten Sammlungen der Welt im Bereich Moderner Kunst.

Ort: Sammlung Falckenberg
Zeit: 12 – 17 Uhr. Nach der Eröffnung wird es etwas tricky. Merken kann man sich eigentlich nur die regelmäßige Öffnungszeit 12 bis 17 Uhr an jedem ersten Sonntag im Monat. Ansonsten am besten anrufen. Für angemeldete Gruppen gibt es deutlich mehr Termine.
Eintritt: am 13. April Eintritt frei, danach 0 bis 15 €

Mehr Infos

IHRE KONTAKTANFRAGE