11. April: Burlesque Hamburg – Boutique Bizarre – 18 Uhr

Hamburg ist eine der Hochburgen der Burlesque Szene. Die Auftritte von Burlesque Performerinnen sind mittlerweile ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens geworden. In ihrer Ausstellung „Burlesque Hamburg“ stellen Sherin L‘Artiste und Jörg Rautenberg die Frage „Was ist Burlesque?“ und beleuchten mit ihren Arbeiten den Reiz der Verführung in seinen unterschiedlichsten Facetten. Unterschiedlich ist auch die männliche und die weibliche Position zum Thema Burlesque sowie die künstlerische Annäherung. Jörg Rautenberg verfolgt in seinen Gemälden neben subtil-erotischen Darstellungen und einem Augenzwinkern den männlich-emanzipatorischen Ansatz. Männer inszeniert in burlesquem Gewand dominieren lebhafte Szenen und Detaildarstellungen. Live-Zeichnungen werden im Mittelpunkt der Arbeiten der Künstlerin Sherin L’Artiste stehen. Sie sind die direkte Übertragung der Energie der Tänzerinnen und Musiker auf das Papier. Während des ersten und zweiten Hamburg Burlesque Festival sind zahlreiche Arbeiten der Performances und Backstage entstanden. Seit Anfang 2018 begleitet Sherin L’Artiste Nathalie Tineo und die Sinderellas bei Proben und Auftritten und zeigt erstmals eine Auswahl der entstandenen Zeichnungen.

Im Rahmen der Vernissage findet die Auftaktveranstaltung des 3. Hamburg Burlesque Festival (11.04. – 14.04.2019) statt.

Ort: Boutique Bizarre
Zeit: 18:00 Uhr
Eintritt: Frei

IHRE KONTAKTANFRAGE