5. April: NowHere Land – Monsun Theater – 20 Uhr

NowHere Land

Warum mögen die Schweizer die Deutschen nicht, während die Schweiz in Deutschland entzückt?
Dieses Missverhältnis ist der Ausgang für eine theatrale Forschung in die Tiefen eines Beziehungskonstrukts zweier Nationen, die sich so ähnlich sind und doch wieder nicht. Dies kreiert im Zusammen- und Nebeneinanderleben erstaunliche Reibungen.
Eine Beziehung sinnbildlich für viele Beziehungen, die so viel einfacher sein könnten, als sie es sind.
Zwei Darstellerinnen – eine Deutsche, eine Schweizerin – gehen diesem Phänomen auf den Grund. Es entsteht ein Stück, welches auf humorvolle Weise, aber auch ernst bis poetisch, Themen wie Identitätssuche, Beziehung und Fremdenfeindlichkeit ergründet. In lustvoll klischierten, situativen Szenen werden Missverständnisse in der Kommunikation zwischen den beiden Nationen aufgedeckt.

Ort: Monsun Theater
Zeit: 20:00 Uhr

IHRE KONTAKTANFRAGE