Heute, 19. Dezember: Die Rote Zora – Thalia Theater – 10 Uhr

Die Rote Zora

Die kleine kroatische Hafenstadt Senj steht Kopf, seit das Mädchen Zora mit ihrer Bande in der Burgruine oberhalb der Stadt haust. Da verschwinden Brote, Hühner und Fische, und die arroganten Gymnasiasten haben so manchen Kampf mit der Jugendbande auszufechten. Die heimatlosen Kinder, verlassen und enttäuscht von der Welt der Erwachsenen, bilden eine enge Gemeinschaft, die durch eigene Regeln und Rituale bestimmt wird. Sie nennen sich die Uskoken, nach dem Vorbild jener Freiheitskämpfer, die einst ihre Burg bewohnten, und schwören, für immer fest zusammenzuhalten.

Als Zora eigenmächtig den Waisenjungen Branko Babitsch aus dem Gefängnis befreit, muss sich dieser erst innerhalb der Gruppe beweisen, und auch bei den Uskoken gibt es Allianzen, erste Liebe und Eifersucht.

Ort: Thalia Theater
Zeit: 10:00 Uhr
Eintritt: ab 6,50 €

IHRE KONTAKTANFRAGE