6. Juni: Internationales KurzFilmFestival Hamburg – Metropolis Kino – 10 Uhr

Internationales KurzFilmFestival Hamburg

Seit seiner Gründung im Jahr 1985 feiert das IKFF den unabhängigen Kurzfilm als eigenständige Kunstform und bringt Filmschaffende aus allen Teilen der Welt zusammen. Im Rahmen des Festivals werden Filme aus unterschiedlichsten Kategorien gezeigt, beispielsweise Internationaler, nationaler und Hamburger Wettbewerb. Rund 400 Filme vor etwa 14.000 Besuchern werden gezeigt.

In internationalen und nationalen Wettbewerben und in sorgfältig kuratierten Sonderprogrammen, die sowohl aktuelle Filmkunst ausstellen als auch Rückbezüge zur frühen stilbildenden Avantgarde nehmen. Neben Länderschwerpunkten werden Werkschauen einzelner Künstler präsentiert oder ein filmisches Motiv und seine Entwicklung liebevoll durch alle Genres und Spielarten des kurzen Films verfolgt.

Ort: Metropolis Kino
Zeit: 10:00 Uhr

IHRE KONTAKTANFRAGE